1.Lauf zur
endurance-masters
2021
am 27.Feruar 2021
in BOXBERG

Plakat 2021 boxberg v2 300


 

 

PUNKTESTAND


offroad-online.com


wolfram


Ihr Maurermeister.de


 

 

Kramer

MTB medica

trigazeitnahme logo neu

endurance-masters


SXS in Hamma und Olszyna

 

Um den Diskussionen im Vorfeld der der letzten Veranstaltungen aus dem Weg zu gehen, hier noch einmal die technischen Details, die bei endurance-masters für einen Start in der SXS-Klasse zwingend notwendig sind.

1.FRONTGITTER
endurance-masters fordert Frontgitter, die Netzgröße ist bekannt. Diskussionen über Hasenstall, Stockcar oder Notausstieg führen zu nichts. Wer das Frontgitter nicht will, der muss nicht starten

2. SPRITZLAPPEN
Bein endurance-masters werden Spritzlappen an der Hinterachse gefahren!

Wir lassen uns nicht wie andere Veranstalter erpressen! Keine Diskussion. Ordentliche Befestigung, eine mit Rasterbändern befestigte Dachlatte wird nicht akzeptiert. Spritzlappen und auch Radabdeckungen können übrigens auch so montiert werden, dass sie Wirkung zeigen… Der Verlust der Lappen während des Rennens führt zur Disqualifikation

3. TÜR-NETZE
Tür-Netze sind auf der Fahrerseite Pflicht. Wer mit Beifahrer fährt, muss sein SXS auch dort mit Netzen ausstatten.

4. HAUPTSCHALTER
Inzwischen sollte es sich rumgesprochen haben, wie ein Hauptschalter zu funktionieren hat:
    1. Bei Betätigung:    Motor-Stop
    2. Bei Betätigung:    komplettes Fahrzeug spannungslos. Die Batterie muss getrennt werden.
    3. AUSNAHME:     Das Staublicht muß auch bei betätigtem Hauptschalter funktionieren

5. STAUBLICHT
Ein blinkendes, gut sichtbares rotes (oder gelbes oder rot-weißes) Staublicht ist Pflicht. Das Staublicht sollte an der oberen Dachkante montiert werden und nach hinten strahlen. Muss das Rennfahrzeug währende des Rennens am Streckenrand geparkt werden, muß das Staublicht weiter aktiviert bleiben!

logo Herkules motor 200px-motul Yamaha-mit-slogan