endurance-masters


§  Fahrzeug-Tausch während der Veranstaltung

§  bei endurance-masters Speed-Challenge:
    unter Auflagen möglich

Wir hatten am Wochenende mal wieder ein Problem; erst ein technisches, dann ein politisches. Der Buggy wirft mal wieder, dieses Mal schon im Freien Training, sein Lenkgetriebe ab.

Eigentlich wäre, wenn keine Reparatur am Platz möglich ist, das Rennwochenende für den glücklosen Piloten damit Geschichte. Wenn da nicht der Kumpel aus Gesundheitsgründen seinen Einsatz kurzfristig abgesagt und dem Havaristen sein abgenommenes Sportgerät großzügig zur Verfügung gestellt hätte. Also Auto getauscht, beim Rennleiter die Genehmigung geholt und los geht’s. Soweit so gut und sportlich, aber nicht unbedingt sauber im Sinne des Sports und des Reglements. Unruhe und Gemaule im Fahrerlager. Es ist nun angesagt, zukünftigen derartigen Aktionen ein regelgerechtes Korsett umzuschnallen. Wir haben deshalb folgendes beschlossen:

Rennfahrzeug und Rennfahrer bilden während eines Rennwochenendes ein Einheit. Nur Fahrzeug, das vom Fahrer der technischen Kommissaren vorgeführt und auch im Qualifikations-Training eingesetzt wurde, erhält eine Startgenehmigung. Fahrzeugtausch zwischen Konkurrenten und Teammitgliedern ist untersagt.
Will ein Fahrer sein Fahrzeug während der Veranstaltung tauschen, hat er dafür zu sorgen, das ALLE Konkurrenten in der Klasse schriftlich dazu ihr Einverständnis erklären. Der Veranstalter hält dafür ein Formular vor. (Einverständnis-Erklärung für den Fahrzeugtausch)
Ausnahme ist die Teamklasse: Beide Fahrer können beide abgenommenen Fahrzeuge im Rennen einsetzen. X

kachelmannwetter.com

5.Lauf zur
endurance-masters
am 15.Oktober 2022 in
OSCHERSLEBEN


 


 champion
Yamaha-mit-slogan
Alfix

logo klotz 4c

Parthen CMYK Vektoren PDF
brp frei
rmx logo
Förch
JayParts
Tilo Logo gross Webadresse
 cardiff logo